Menu

Monthly Archives: April 2014

Rapsblüte

Viele Dinge können einerseits schön sein und andererseits für manche ein Graus sein. So ist es eben mit allen schönen Dingen. Symbolisch hierfür sind die vielen vielen Rapsfelder, die momentan in Deutschland blühen. Ich , als Fotograf, finde sie einfach wunderschön. Sie scheinen die Sonne widerzuspiegeln. Manche sehen sie als Symbol dafür dass Anbauflächen anstatt für Lebensmittel einfach für Biobenzin genutzt werden. Früher einmal war Raps eine reine Futterpflanze, zumindest soweit ich das weiß, jetzt wird Diesel draus hergestellt. Als zusätzliche Kritiker gibt es noch die Pollen-Allergiker, deren Problem kann man denke ich mal einfach akzeptieren, denn die haben physische Auswirkungen. Beim Besuch bei der Familie meiner Süßen haben wir […]

Brennender Himmel über Prinzregentenbrücke

Ein Sonnenuntergang, viele schöne Bilder. Insgesamt mache ich nicht mehr so viele Bilder, wie ich das früher noch gemacht habe. Ein Sonnenuntergang ist nur wenige Minuten lang und doch schenkt er einem die Gelegenheit schöne Fotos zu machen. Als die Sonne über der Brücke an den Prinzregentenstraße unterging schenke sie mir brennende Wolken und diese schenke ich jetzt Euch. Technische Daten:Belichtungszeit 1/2s, 1/4s und 1/8s Blende f6.3 Brennweite 72mm KB Iso 200 Kamera Nikon D800

Zeit für Makros

Irgendwie findet sich jedes Jahr auf den kleinen Grünflächen in München die selbe Auswahl an Blumen, trotzdem habe ich jedes Jahr Spaß dran mit dem Makro Objektiv loszuziehen und einige Fotos zu machen. Dieses Jahr werden mir 6 Wochen des deutschen Frühlings fehlen, also werde ich kaum Gelegenheit haben die entsprechenden Fotos zu machen. Umso schöner dass ich ein paar Bilder schonmal geschafft habe. Technische Daten: Belichtungszeit 1/500s Brennweite 90mm (Tamron Makro) Blende f4.5 Iso 100 Kamera Nikon D300

Dramatischer Himmel über der Isar

Als ich mich an die Isar gewagt habe um unten im Flussbett eine besondere Sichtweise einnehmen zu können war mir nicht klar dass ich noch Unterstützung von ganz oben bekommen würde. Ich habe schon ein paar mal geschrieben dass ein Himmelsfoto ohne ein paar ordentliche (in Bayern „zünftig“) Wolken nicht wirklich interessant wird. Irgendwo habe ich mal gelesen „Mind your background“ (achte auf Deinen Hintergrund). In dem Fall ging es zwar um Makro Fotografie, aber wenn ich mir dieses Bild einmal anschaue dann trifft das auch Landschaftsfotografie, denn ein spannender Himmel kann auch ein normales Foto aufhübschen. Technische Daten: Belichtungszeit 1/2s, 1/4s und 1/8s Brennweite 28mm KB Blende f6.3 Iso […]

Zoom oder Totale?

Zoome ich nun in ein Bild rein, oder nutze ich lieber die Totale? Diese Frage muss ich mir häufiger stellen und wie es scheint entscheide ich mich meist für die Totale. Gott sei dank bietet meine Kamera die Möglichkeit auch später noch ins Bild rein zu zoomen ohne dass großartig Details verloren gehen. Wenn Du Dir das gestrige Bild anschaust wirst Du sehen dass es die selbe Richtung ist, nur dieses mal kann man noch ein Graffiti sehen, das sich links von mir versteckt hatte. Technische Daten Belichtungszeit 1/8s, 1/4s und 1/2s Brennweite 28mm Blende f6.3 Iso 200 Kamera Nikon D800

Gelegenheit an der flachen Isar

Ich hatte ja nun schon einmal erwähnt dass die Isar momentan sehr niedrig steht. Gestern Abend habe ich diese Gelegenheit mit den momentan sehr schönen Sonnenuntergängen verbunden. Zu diesem Zweck bin ich eine etwas rutschige Treppe herunter gegangen und habe ein paar Fotos gemacht, die ich in den nächsten Tagen posten werde. Heute gibt es erstmal ein Bild am Isar Ufer entlang, in Richtung Hilton am Park (eines von zwei dieser Kette in München). Technische Daten: Belichtung 1/8s, 1/4s, 1/2sBlende f6.3 Brennweite 72mm KB Iso 200 Kamera D800

Spiegelungen im Regen

Ich dachte mir das heutige Bild würde ganz gut passen, da ich heute Morgen im Regen zur Arbeit gefahren bin. Die meisten Menschen wollen nicht in den Regen kommen und vermeiden in einem Regenschauer nach draussen zu gehen. An sich muss man nur die Gelegenheit nutzen, eine größere Pfütze suchen und eine Reflektion fotografieren. Das Bild ändert sich dadurch drastisch. Ein wenig wirkt es plötzlich als würde man durch ein Loch im Boden schauen und auf eine Welt unter uns schauen. Übrigens dieses Bild ist in Paris am Champ Du Mars entstanden. Technische Daten: Belichtungszeit 1/125s Blende f5.6 Iso 100 Brennweite 105mm (157mm KB) Kamera Nikon D300

Was für ein Frühling

Die letzten Tage (und eigentlich sogar Wochen) waren der Wahnsinn. Ich kann mich nicht an einen so schönen und ausdauernden Frühling erinnern. Morgens beim Meditieren werde ich schon von Vögeln unterhalten und ein dunkles Eichhörnchen läuft mir hier im Viertel immer mal wieder über den Weg. Da ist es fast schade dass ich durch meinen Großurlaub den halben Frühling verpassen werde, aber das ist eben das Risiko wenn man wegfliegt. Um die aktuelle Stimmung durch ein Bild zu unterstützen habe ich ein kleines Bild das ich 2010 vor Notre Dame gemacht habe. In kleinen französischen Hecken treiben sich viele kleine Spatzen herum, die von Touristen gefüttert werden. Technische Daten: Belichtungszeit […]

Vorbereitungen

Vor ungefähr 2 Jahren habe ich angefangen meinen Borneo Urlaub zu planen. Damals war es eher eine lose Idee, die von Moni (einer guten Freundin) durch einen Reiseführer und eine Landkarte unterstützt wurden. Vor etwa einem Jahr hat in einer kurzen Unterhaltung Björn gesagt dass er gerne mitkommen würde. Damals habe ich auch die 6 Wochen Urlaub beantragt. Vor einem halben Jahr haben wir dann die Flüge geplant und nun sind es nur noch wenige Wochen dann bin ich weg. Ich bin mir immernoch nicht sicher auf was ich mich da eigentlich eingelassen habe. Natürlich kenne ich sämtliche Pläne, was wir wann wo machen werden. Ich habe eine ungefähre Idee […]