Menu

Fotografiere noch kurz die Welt

Kontraste suchen

Im Moment muss ich einige Dinge neu lernen, bzw. mehr beachten. Eines dieser Dinge ist die Bildkomposition. Nur weil ich denke dass ein Bild interessant ist heisst es noch nicht dass jemand anderes das auch so sieht. Ein Gestaltungselement, dass dieses Interesse bei Anderen hervorrufen kann ist der Kontrast. Kontrast kann sich in verschiedenen Variationen aufbauen: – Hell gegen dunkel – Groß gegen klein – Alt gegen jung – usw In diesem Fall habe ich einen farblichen Kontrast fotographiert: Das Bild ist aus 3 Bildern zusammengesetzt (es war windig, das macht es mitunter schwieriger), Belichtungszeiten 1/400s bis 1/800s, Iso 100 und f6.5

Hardware Upgrade

Nach ca. 4 Jahren mit meinem alten Rechner wurde es zeit für ein kleines Upgrade, ich habe mich hierbei für ein kleines 13″ Asus Zenbook (UX31A-R4003H) entschieden, da ich es einfach auf Reisen mitnehmen kann ohne besonders viel Gewicht mit mir rumzuschleppen. Momentan bin ich damit beschäftigt sämtliche Software zu installieren und Daten zu übertragen, deshalb bitte nicht wundern dass ich momentan nicht so viel schreibe. Mir juckt es gerade auch in den Fingern den Frühling in all seiner Pracht zu fotographieren und alle an meinen Eindrücken teilhaben zu lassen.

Isartor bei Nacht

Bei Nacht sind alle Katzen grau, so heisst es zumindest. In der Bildbearbeitung kann man diesen Grundsatz brechen, denn der Kamera ist dies egal. Das vorliegende Bild ist dieses Wochenende entstanden und zeigt das Münchener Isartor bei Nacht und in schöner Beleuchtung. Entstanden sind wieder 5 Einzelbilder bei Iso 100 mit Belichtungen von 2.5s bis 30s entstanden. Zusammengerechnet wurde alles mit HDR Projects Platin:

Es wird grün im Englischen Garten

Manchmal muss man einfach erkennen dass es keiner HDR Verarbeitung braucht, um ein Bild schön zu machen. Bei dem vorliegenden Bild trifft entweder diese Regel zu oder ich habe die grundlegende Belichtungszeit versaut. Am Ende ist der Grund egal, das Ergebnis gefällt mir auch so. Das Bild wurde mit 40mm, f 6.3 und 1/800s aufgenommen:

Frühlingsnacht im Hofgarten

Bisher waren meine Beiträge ein wenig wechselhaft zwischen schöne Fotos und Mitteilungsbedürfnis. Ich denke mal auf Dauer wird es mehr und mehr in Richtung Fotopräsentation gehen. Heutiges Beispiel, ein Tanzabend im Frühling im Hofgarten (München). Häufig treffen sich hier Pärchen um zu tanzen. Aufgenommen ca 1 1/2h nach Sonnenuntergang. 5 Belichtungen, bei ISO 200, f6.3, Belichtungszeit von 2.5s bis 30s. Zusammengesetzt durch HDR Projects Platin:

Ruhe zum Wochenende

Ich verabschiede mich erstmal ins Wochenende. Da Geburtstagsfeiern und Familienbesuche anstehen werde ich nicht dazu kommen eine Runde zu fotographieren. Um das Gefühl der Ruhe teilen zu können teile ich ein Bild, das ich letzte Jahr bei einem Besuch auf der Tschuggenalpe in Österreich gemacht habe.

Trauer

Auch in bin ein Marathonläufer und der Anschlag in Boston trifft mich, da er meine globale Gemeinschaft angreift. Mir mangelt es an Verständnis für derartigen Wahnsinn und der Versuch alle Marathonläufer als Geiseln zu nehmen. Ich hoffe die Verantwortlichen werden gefunden.

Frühlingsbeginn im Englischen Garten

Nun nach gefühlten 6 Jahren Winter ist es so weit, der Frühling hat begonnen. Ich liebe es eigentlich im Winter durch den Schnee zu stapfen, aber irgendwann ist genug. Dieses Bild habe ich am Sonntag im südlichen Teil des englischen Gartens aufgenommen:

Model

Wenn man nur genau schaut wird aus jedem Menschen ein Model. Manchmal setzen wir uns bewusst in Pose und manchmal auch nur unbewusst. Ich mache am liebsten Bilder von Menschen, die sich unbeobachtet fühlen. Die drei Damen auf diesem Bild wussten zwar dass sie fotographiert wurden, allerdings nicht von dieser Seite. Entstanden ist das Bild auf dem Marcusplatz in Venedig während Aqua Alta.

Endlich zeit?

Ich habe nun schon einige Zeit in das Fixen von Problemen des dazugekauften Themes gesteckt, wie ich finde mit einem halbwegs akzeptablem Ergebnis. Ich bin zwar noch nicht ganz zufrieden, aber ich bin mir auch nicht sicher ob ich damit irgendwann mal zu 100% zufrieden sein werde oder die Fehler und Probleme so akzeptiere wie sie sind. Was ich eigentlich sagen will ist dass ich jetzt endlich hoffentlich wieder zeit habe ein wenig fotographieren zu gehen, denn schliesslich will diese Seite ja auch mit Inhalt befüllt werden. Auf dem Bild kann man übrigens den Placa de Catalunya in Barcelona erkennen.