Menu

Fotografiere noch kurz die Welt

  • Restaurantdecke in Düsseldorf
  • Entlang der Düsseldorfer S-Bahn

Düsseldorf hängt an mir

Mein letzter Tag in Düsseldorf beginnt wie so oft mit einem Kaffee. Katrin möchte zu ihrer Lieblings Rösterei. Die Kaffee liegt nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Laut Katrin gibt es von den Damen hier den besten Kaffee in ganz Düsseldorf.Ich wähle nicht gut und bin mit dem Kaffee nicht ganz zufrieden, was mich aber nicht davon abhält hier einfach zu entspannen. Trotz der Ansammlung an Koffein in diesem Geschäft liegt hier eine gewisse Ruhe in der Luft. Etwas planlos spazieren wir durch die Stadt. Die Sonne und eine Ruhe, die nur entstehen kann wenn man durch nichts getrieben ist, sorgt für eine besondere Erholung. Vielleicht ist es auch dass ich […]

  • Schloss Benrath

Ein adeliger Tag in Düsseldorf

Der Adel hatte sich in der Nähe von Düsseldorf eine kleine Residenz gebaut, Schloß Benrath.Unsere Tour beginnt im Keller. Kaum kommen wir aus den Eingeweiden des Schlosses hervor müssen wir Filzläufer über unsere Schuhe ziehen. Aufgrund meiner großen Füße passen diese aber nicht richtig und ich schlurfe gezwungenermaßen die gesamte Führung lang um den Filz nicht zu verlieren. Unsere Führerin ist nicht nur jung, sondern auch super motiviert. Sie schafft es Fakten zum Leben zu bringen und eine geschichtliche Führung mit Spannung zu füllen. Die beiden Hausherren konnten sich wohl nicht besonders leiden und sind sich weitestgehend aus dem Weg gegangen.Die Beiden waren so abgetrennt von der Realität dass sie […]

  • Kartoffelstand auf dem Markt am Carlsplatz
  • Der Rhein in Düsseldorf
  • Hafen am Medienhafen
  • Altstadt von Düsseldorf
  • Die Kö
  • Sonnenuntergang über dem Rhein
  • Griechische Süßigkeiten in Düsseldorf

The „Düsseldorf“ is my Oyster

Nachdem wir den Bäcker überfallen und gefrühstückt haben geht es für uns in die Düsseldorfer Innenstadt. Wir haben viel vor. Die Bahn spuckt uns in der Innenstadt aus. Trotz meiner Intention shoppen zu gehen überfällt mich keine Inspiration auch etwas zu kaufen. Vielleicht ist das ja ein gutes Zeichen dafür dass ich gerade einfach entspannt bin.Katrin hat einen Besuch bei der Bäckerei Hinkel ganz fest auf den Tagesplan gesetzt. Ihre Begeisterung ist irgendwie ansteckend und so freue ich mich auf das angepriesene Gebäck. Der Laden ist brechend voll. Irgendwie verteilen sich 6 Schlangen in einem nicht erkennbaren Muster innerhalb des kleinen Verkaufsraums. Unter normalen Umständen wird in großen Menschengruppen gedrängelt, […]

  • Auf nach Düsseldorf
  • Treppenhaus bei Katrin

Düsseldorf – Landung in einer fremden Stadt

Ich weiß nicht ob Du das auch kennst, aber ich verspreche guten Freunden schon mal unbedacht dass ich sie besuchen kommen werde. Bei den Leuten, die ich sehr selten sehe, klappt das meist ohne viel schlechtes Gewissen. Um mich selbst zu rehabilitieren muss ich dazu sagen dass ich tatsächlich vorhabe diese Versprechen einzulösen. Katrin ist hier ein Spezialfall, ihr habe ich schon einige Male versprochen sie besuchen zu kommen, ohne jemals nach Düsseldorf zu fahren. Was die Karten gegen mich auslegen lässt ist dass sie mich regelmäßig besuchen kommt. Wenn sie zufällig ein Training in München hat findet sie bei mir immer eine Hängematte oder eine aufblasbare Matratze vor und […]

  • Pier 39 in San Francisco
  • Alcatraz
  • San Francisco Skyline

San Francisco

Als das Flugzeug in San Francisco landet hat der Tag eigentlich noch nicht genug Kraft um zu starten. Um 5 Uhr morgens sammelt die Sonne gerade ihre Energie um über den Horizont zu schauen. Wir sind von Hawaii aus in Richtung Sonnenaufgang geflogen, was mir mit viel Optimismus 6 Stunden Schlaf gegeben hat.Abflug in Richtung Heimat ist erst um 13:45 Uhr, wir haben also noch 8 Stunden Zeit. Der Flughafen ist nicht groß und wir wollen natürlich keinen ganzen Tag hier verbringen.Wie üblich habe ich kaum Plan und übernehme deshalb die Führung. Die Tür ist einfach da, keine Kontrolle, kein Blick, keiner interessiert sich dafür dass wir jetzt gehen. Vielleicht […]

  • Shop der Kona Brewerie
  • Sonnenuntergang am Kona Airport

Hawaii – Ein Aloha

Nach beinahe 3 Wochen müssen/wollen wir uns verabschieden. Der Rucksack, der bei der Anreise schon voll war, wird durch die Souvenirs nicht leichter zu packen. Einige Shirts und ein Paar der Laufschuhe waren von Anfang an nicht für eine Heimkehr gedacht. Der Rucksack ist voll aber Katrins Gepäckwaage gibt grünes Licht. Den besten Abschied schaffen wir am ehesten mit einem bisschen flüssigen Aloha. Die Kona Brewery ist zwar immer gut voll, aber die Pizzen sind die Zeit einfach wert.Wir müssen ein Wenig warten bevor wir Platz bekommen und gehen spazieren. Ein Beeper wie man ihn aus anderen Restaurants kennt gibt uns bescheid als ein Tisch frei wird.Ich gehe all-in und […]

  • Kula Kai Cavern Entrance
  • Kula Kai Caverns
  • Anfang der Kula Kai Caverns
  • Kula Kai Cavern Exit
  • The End Of Ocean View
  • Turtle Landing At Punalu'u Beach
  • Punalu'u Black Sand Beach

Hawaii – Kula Kai Caverns und noch viel weiter

Auf der Heavenly Hawaiian Farm wurde uns der Tipp gegeben unbedingt eine Tour durch die Kula Kai Cavern zu machen. Katrin organisiert Plätze für die Führung. Als Zuhörer eines Telefonats hört man immer nur die Hälfte der Geschichte und was ich höre sind Kommunikationsprobleme. Ob es jetzt an Katrins Aussprache oder an Gerry auf der anderen Seite liegt kann ich nicht sagen. Katrin ist am Ende jedenfalls sowohl gefrustet als auch irritiert Kula Kai Caverns liegen in Ocean View. Der Ort ist ungefähr so abgelegen wie Hana auf Maui, nur dass die Straße besser ist. Bevor wir in den Ort kommen stehen wir erst einmal vor einem Tor. Wir haben […]

  • Mountain Thunder Coffee
  • Heavanly Hawaiian
  • Heavenly Hawaiian Trockenhalle
  • Heavenly Hawaiian Coffee Plantage
  • Greenwell Coffee Farm
  • Greenfield Coffee

Hawaii – Kona Coffe

Hawaii produziert etwa 0.1% des weltweiten Kaffees. Für Katrin und mich ist Kona sowas wie eine Schatzinsel, immerhin sind wir leidenschaftliche Kaffeetrinker. Hier auf Hawaii können wir direkt die Hersteller besuchen, ihnen blöde Fragen stellen und uns durchs Sortiment durchprobieren. Obwohl sie alle prinzipiell die gleichen Vorraussetzungen haben guten oder schlechten Kaffee zu produzieren schmecken eben nicht alle gleich. Wir haben die Besuche auf zwei verschiedene Tage verteilt, da wir ansonsten wahrscheinlich eine Überdosis Kaffee gehabt hätten. Auch wenn natürlich Kaffee, Größe der Plantage und Art der Führung sich bei allen unterscheiden sind die die wir besuchen mit viel Leidenschaft dabei. Mountain Thunder:Unsere kleine Reise beginnt oberhalb von Kona. Das […]

  • Autowracks am Green Sand Beach
  • Trail zum Green Sand Beach
  • Green Sand Beach Fahrspuren
  • Sonnenuntergang über Kona

Hawaii – Südspitze von Big Island

Der nächste Tag bringt uns an die Südspitze der Insel. Björn und Ramona sind schon voraus gefahren, während wir den Tag mit einem guten Kaffee in der Kona Coffee and Tea Company beginnen. Hinter Kona hört die Zivilisation irgendwie auf. Wir fahren lange Strecken ohne Ortschaften zu sehen. Der erste wirkliche Ort ist Ocean View wo wir auch gleich tanken.Bei dem Sticker auf dem Pickup denke ich an die junge Dame aus dem Cafe in Kihei denken „This is Hawaii, not the US.“Ich glaube eine derartige Darstellung von Patriotismus und Waffen Liebe gibt es nur wengen Ländern. Björn schreibt von irgendwo vor uns dass wir auf das Schild achten sollen:„Wenn […]

  • Captain Cook Trail
  • Fische in Kealakekua Bay
  • Captain Cook Monument
  • Schnorcherln in Kealakekua Bay

Hawaii – Um Kona Herum

Mein Reiseführer, aka Katrin, leitet uns aus der Stadt heraus und in ein Wohngebiet. Auf der kleinen Nebenstraße überrollen wir fast ein kleines Dreirad. Vor uns ist liegt Big Island Bee in einer kleinen Halle. Auf dem Parkplatz steht nur noch ein weiteres Auto.Drinnen finden wir ein Pärchen und zwei Damen, die uns freundlich begrüßen. Unter einer kleinen Decke versteckt sich ein Bienenstock. Eine Glasscheibe ermöglicht uns den Bienen bei der Arbeit zuzusehen und zum ersten Mal kann ich den Bienentanz sehen.Während wir uns die verschiedenen Waren anschauen finden die beiden Damen eine erschöpfte Biene. Eine der beiden nimmt die Biene auf den Finger und füttert sie mit frischem Honig. […]