Menu

Fotografiere noch kurz die Welt

  • New York - Central Park Brunnen
  • Central Park - The Lake Skyline
    Central Park - The Lake Skyline
  • New York Central Park - Off The Path
  • New York - Central Park Brunnen
  • Central Park - The Lake
  • New York - Paddeln
  • New York Skyline
  • New York - Alice In Wonderland
  • Central Park - The Mall
    Central Park - The Mall

New York City – Central Park

„New York, New York“ *träller* Unzählige Bücher und Lieder sind der perfekte Beweis dafür dass New York eine Reise wert ist. Ein Jahr nach unserem Trip an die Ostküste der USA versuche ich nun mein eigenes Kapitel der bereits bestehenden Geschichte, die sich New York City nennt, hinzuzufügen. Der Versuch fühlt sich gerade an wie die 2000 leeren Seiten eines Buches zu füllen. Kann ich überhaupt die richtigen Worte finden?Gerade jetzt, während der COVID-19 Pandemie, erscheint es besonders wichtig dass ich es überhaupt versuche. Vielleicht ist es wie bei allen Großstädten „You love it or you hate it“. Wir haben allerdings entschieden dass New York und ich nur Freunde bleiben. […]

  • Paris CDG - International
  • NYC - Harlem - Aussicht

East Coast USA – Wir kommen

Katrin und ich haben uns wieder für eine gemeinsame Reise zusammen gefunden. Der gemeinsame Treffpunkt ist der Flughafen Charles de Gaulle. Aufgrund der Erfahrungen mit United Airlines habe ich mich geweigert wieder mit einer amerikanischen Airline zu fliegen. Ich habs einfach nicht so mit fliegenden Viehtransportern. Katrin soll etwa 1 1/2 Stunden nach mir ankommen, doch zum geplanten Zeitpunkt der Landung ist sie noch nicht Mal gestartet. Die Zeit reicht zum wenig Shoppen. Eigentlich gibt es hier nichts zu kaufen, bzw. mein Bedarf schon am Anfang des Urlaubs Geld für Sinnloses auszugeben ist nicht besonders hoch.Irgendwann lasse ich mich auf einer Bank zwischen dem interkontinentalen und dem europäischen Bereich nieder […]

  • Maxi Race - Erste Verpflegungsstelle
  • Annecy - Maxi Race Strecke
  • Annecy

Maxi Race – Ultra Race in Annecy

Nach nicht einmal 4h Schlaf bin ich wach. In meinen Laufklamotten und mit dem Rucksack auf dem Rücken bin ich um 23 Uhr unterwegs zum Start. Einzelne Läufer sammeln sich zu einem Fluss an Menschen, die alleine oder in Gruppen zum Lauf-Dorf strömen. Hier sind teilweise offenbar noch Freunde und Familien der Läufer mit dabei.Durch den verlassenen Ort geht es zu einer Traube an Menschen. Erst kurz vor dem Lauf dürfen wir uns in unserer Startblöcke einsortieren. Zwei Stimmen vor mir sprechen plötzlich in einer mir bekannten Sprache, Deutsch. Es ist überraschend angenehm sich mit Landsleuten unterhalten zu können. Das bisschen Erfahrung von meinem letzten Lauf gebe ich gerne weiter. […]

  • Annecy - Touristenmeile
  • Annecy - Bootssteg
  • Annecy - Seepromenade
  • Annecy - Promenade
  • Annecy - Innenstadtbrücken
  • Annecy - Innenstadtfluss
  • Lac d'Annecy - Kanugruppe
  • Annecy - Burg
  • Annecy - Burg im Wasser
  • Annecy - Rathausplatz
  • Annecy - Innenstadt
  • Annecy - Schlossplatz
  • Lac d'Annecy

Ein Spaziergang Durch Annecy

Annecy und ich kennen uns bereits. Das letzte Mal war ich hier um das Maxi Race zu laufen und auch dieses Mal geht es darum dass ich über meine Grenzen gehe. Den Lauf möchte ich aber später beschreiben. Auf meinen ersten Spaziergang laufe ich direkt in meine erste Fridays For Future demo. Ich muss zugeben dass ich überrascht bin, in so einer kleinen Stadt doch so viele Jugendliche Demonstranten zu finden. Den Carrefour vom letzten Besuch finde ich dieses Mal zufällig direkt um die Ecke meiner diesjährigen Wohnung. „Finden“ ist dabei das richtige Wort, die ersten Male habe ich den 20 Minuten Rückweg genommen um irgendwann festzustellen dass ich auf […]

  • Anney AirBnB Wohnzimmer
  • Anney AirBnB Aussicht
  • Anney AirBnB Küche
  • Anney AirBnB Toilette

Zurück In Annecy

Manche Ziele sind ohne Auto mitunter schwer zu erreichen. Annecy ist eines davon. Nicht dass ich vorhabe 8 Stunden im Auto zu sitzen. Ich habe wirklich alles checken müssen. Zugverbindungen scheint es nur über Paris zu geben, Flughäfen in der Nähe sind zu klein für Linienflüge, Auto mieten will ich nicht um es eigentlich nur stehen zu lassen. Ich habe mir fest vorgenommen das nächste Mal zuerst die Anreise zu checken bevor ich mich bei einem Lauf anmelde. Am Ende sind es die Kombination aus Air Swiss nach Genf und Flixbus, die mich gar nicht so teuer nach Annecy bringen.Die Busfahrt durch das herrliche Alpenpanorama ist zusätzlich ein echter Pluspunkt. Ganz […]

  • Madrid - Inclan
  • Madrid - Inclan Zigarren
  • Madrid - Inclan Zigarrenbox
  • Madrid - Inclan Nachtisch

Madrid – Das Essen

Paella und Tapas, mehr fällt mir normalerweise nicht ein, wenn ich an spanisches essen denke, dabei ist die spanische Kultur deutlich breiter aufgestellt als nur das. Auf unseren Jagdausflügen nach etwas essbaren haben wir verschiedenste Restaurants ausprobiert. Das einzige bei dem wir wenig Kreativität gezeigt haben war das Frühstück. Das La Rollerie um die Ecke muss mehrfach für unseren Start in den Tag sorgen. Bei unserer Ankunft ist immer viel los. Zu unserem Glück hat die lange Schlange am Eingang die meisten Touristen abgeschreckt. Auch der eine oder andere Wartende hat nach wenigen Minuten kapituliert und uns automatisch ein Stück vorrücken lassen. Eine Reservierung wäre natürlich auch eine Option gewesen […]

  • Madrid will getrennte Betten
  • Madrid greift den Stiern bei den Hörnern
  • Madrid kriegt kalte Hände
  • Madrid will zurück zur Liebsten
  • Madrid ist ein Zoo der Eitelkeiten
  • Madrid On The Road

Madrid – Einbahnstraße zur Kunst

Bisher kann ich eine Stadt am besten zu Fuß erkunden. Das ist natürlich nicht immer Spaß, besonders wenn es regnet oder die Sonne einen versucht in die Straße zu brennen. Madrid ist gütig zu uns. Wir müssen nicht in den Prado gehen um Kunst zu sehen. Die Kunst in Madrid kommt zuerst offensichtlich. Es gibt einige Tags, ein bisschen Graffiti und hin und wieder etwas Street Art. Das ist für mich am Ende die Street Art in Madrid ausmacht habe ich die meiste Zeit übersehen.Manchmal muss man nur über das was einem vor der Nase liegt hinweg sehen. Ein kleines bisschen über den Dingen schwebend haben unbekannte Künstler eine besondere […]

  • Madrid - Die Unendliche Schlange
  • Madrid - Puerta Del Sol

Madrid – Silvester Auf Dem Puerta Del Sol

Die Schlange zum Puerta Del Sol hat schon eine ziemliche Länge erreicht, als wir gegen halb 10 abends an unserem Hostel ankommen. Verpflegung muss aber noch eingepackt werden, vor allem die Trauben müssen mit. Mit unseren komischen Hüten machen wir uns also auf den Weg. Die Schlange scheint durch die ganze Stadt zu gehen. Irgendwo an einer Ecke verschwindet sie um woanders wieder aufzutauchen. Sollen wir das Ende suchen um uns brav anzustellen? Katrin argumentiert die Touristen-Karte zu ziehen und uns einfach rein zu mogeln. Aus eigener Faulheit habe ich mich natürlich angeschlossen. Sie berichtet mir immer Mal wieder wenn jemand über die dummen Touristen meckert. Ich bin des spanischen nicht […]

Madrid – Ankunft Im Gelobten Silvesterland

Nachdem ich aus Martinique gerade lange genug zuhause angekommen bin um meine Wäsche zu waschen und aufzuhängen habe ich den Rucksack mit Weihnachtsgeschenken befüllt und bin zu meiner Schwester weiter gefahren.So schön es ist meine Familie wiederzusehen Weihnachten ist nicht für Erwachsene gemacht. Man feiert einen Geburtstag. Vor wenigen Jahren hatte ich dazu noch eine andere Einstellung doch heute feier ich Weihnachten für meine Nichten. Ich würde meine Schwester auch nur für den Kaffee besuchen, die Geschenke bringe ich aber für die Zwerge mit, die sich zum Glück auch über den Besuch und die Aufmerksamkeit freuen. Weihnachten und der Urlaub in der Karibik sind gut überstanden, ich will aber nicht […]

  • Martinique - Schoelcher

Martinique – Schoelcher

Schoelcher ist der Beginn einer jeden Unternehmung auf Martinique und es erscheint mir passend meine Erzählungen hier zu beenden. Der Ort ist eigentlich eine Kleinstadt aber es fühlt sich dörflich an. Die Leute scheinen ganz nett zu sein, allerdings trete ich durch die sprachliche Barriere nicht mit ihnen in Kontakt. Das Wetter war abwechslungsreich. Beinahe jeden zweiten Tag hat es geregnet. Da der Regen über die Bucht kam hatte ich meist eine halbe Stunde Vorwarnzeit. Die Wolken schienen auf den Boden zu fallen. Einen derartigen Wolkenbruch kennt man in Deutschland nicht. Es hat aber nie sehr lange gedauert, spätestens nach einer halben Stunde war der Spuk wieder vorbei.Aus Erfahrung sollte […]